Aktuelles.

Sommerturnier bei der SpVgg Vochem


100 Jahre Fußball in Vochem

Torjubel, Mitfiebern, Trubel, Action und ganz viel Spaß – auf dem Kunstrasenplatz der SpVgg. Vochem an der Hürther Straße ist seit 2 Jahren wieder richtig Fußball-Leben eingekehrt. Voller Begeisterung stürmen die Kicker aus Vochem und ganz Brühl den Platz.
Der Verein hat im Frühsommer 2020 einen kompletten Wechsel vollzogen. Der alte Vorstand schied aus, der Mannschaftsbetrieb wurde komplett eingestellt. Yaschar Hayit hat die Zügel in der Hand und als 1. Vorsitzender den Verein ganz neu aufgestellt. Mit einem Nachwuchskonzept, so dass der Verein von „klein auf“ starten kann. So machte eine neue Bambini-Truppe den Anfang, mittlerweile sind die D-Junioren, zwei F-Jugendmannschaften und ein E-Jugendteam dazu gekommen.

Im Mittelpunkt steht das Erlebnis Fußball, die Freude am Sport, am Zusammenspiel. Yaschar Hayit, der bei der SpVgg. Vochem eng mit der Akademie für Fußballkunst kooperiert, betont seine Ziele mit den fußballbegeisterten Nachwuchskickern: „Spaß im Training und im Spiel, das ist für uns das Wichtigste. Die Kinder an unseren Lieblingssport ranführen – Fairplay, Zusammenhalt, Toleranz und Hilfsbereitschaft lernen. Darum geht’s. Die Verbesserung der Fähigkeiten, das fußballerische Können entwickelt sich später dazu. Wir wollen die SpVgg. Vochem mit den Kindern wieder neu leben.“
Dazu gehört auch ein aktives Vereinsleben, ein Miteinander mit Eltern, mit Partnern.
Vochem hat eine lange Tradition, der Neustart ist erfolgreich gelungen.
In diesem Jahr feiert die SpVgg. ihr 100-jähriges Jubiläum. Die Planungen für ein Jubiläumsturnier laufen, und die Vochemer können noch auf viele Überraschungen gespannt sein.